27. Juli 2011

Alex prüft: Oryza Reis


Reis-Kompetenz trägt einen Namen: EURYZA

Mit den beiden Marken ORYZA und reis-fit präsentiert sich das Hamburger Unternehmen als absoluter Reis-Spezialist und als kompetenter Ansprechpartner für den Handel. Produziert wird für beide Marken hauptsächlich in Deutschland – in der EURYZA Reismühle im Hamburger Hafen. Während ORYZA dem anspruchsvollen Koch eine große Produktvielfalt an feinstem losen Reis bietet, finden Liebhaber der schnelleren Küche bei reis-fit ein attraktives Convenience-Sortiment. Die EURYZA GmbH ist mit den beiden Erfolgsmarkengrößter Reis-Anbieter im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel.

Genauso wie der Appetit der Deutschen auf Reis ist auch das Produktionsvolumen der EURYZA Reismühle im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen. Heute veredeln die 115 Mitarbeiter täglich rund 210 Tonnen Rohware zu erstklassigem Reis. Dank modernster Technik werden in der EURYZA Reismühle heute mehr als 75.000 Tonnen Reis im Jahr verarbeitet. Die EURYZA GmbH besetzt damit bei der Einfuhr und Verarbeitung jeder Art von Reis eine führende Position in Europa.

Für meinen Produkttest habe ich folgende 4 Sorten des guten ORYZA-Reis erhalten:

 ORYZA bietet 4 Basisreis-Sorten und 8 Reisspezialitäten in verschiedenen Packungsgrößen an.
- Idealreis
- Naturreis
- Milch-Reis
- Himalaya Basmati-Reis
- Basmati- und Wildreis
- Trigrano-Reis
- Natur- und Wildreis
- Sushi-Reis
- Patna Reis
- Risotte und Paella Reis
- Thai-Jasmin Reis
- Wildreis

Ich habe als erstes den Thai-Jasmin Reis getestet
 Die feine ORYZA Thai-Jasmin Reis Komposition ist etwas ganz Besonderes: Durch die Kombination von erlesenen Langkorn-Weißreis mit dem hauchzarten, fernöstlichen Aroma des traditionellen Jasmin-Duftreises entwickelt sich ein einzigartiger Geschmack. Ideal für alle asiatischen Gerichte, die mit Stäbchen gegessen werden.

250 g Reis in ca. 1 liter kochendes Wasser geben und 12 Minuten kochen. Das überschüssige Wasser einfach abgiesen.
 Und dieses wunderbare Reisgericht habe ich dann gezaubert:
Fazit:
Oryza bietet eine tolle Auswahl an 12 verschiedenen Reissorten, die zusätzlich durch Ihre unterschiedlich farbigen Verpackungen gezeichnet sind. Schön finde ich, dass die Seite der Verpackung klar ist, und man den jeweiligen Reis auch genau sehen kann, und es ist verblüffend wie sich die einzelnen Reissorten allein schon optisch unterscheiden. Ebenfalls sehr gut finde ich, dass die Packungen Mengenmarkierungen haben, sodass man nicht zwangsweise eine Küchenwaage oder einen Messbecher braucht. Der erste Eindruck von Oryza ist schon einmal super. Nun habe ich als erstes den Thai-Jasmin-Reis getestet. Dazu habe ich 250 g Reis gekocht, das restliche Wasser habe ich mit Hilfe eines Siebs abgegossen. Dazu habe ich eine Beilage aus Hähnchenfleisch, Porree, Zucchini und Möhren, verfeinert mit einer Süß-Sauer Soße gezaubert. Perfekt! Ich sag nur köstlich! Der Reis ist spitze. Geschmacklich wunderbar, von der Konsistenz einfach nur ideal. Knackig und fest, und doch angenehm weich. Und vorallem, und das ist mir immer sehr wichtig: schön fluffig und verklebt nicht! Ich ärger mich immer besonders über verklebten Reis.  Ich garantiere Euch, dass ich ab jetzt nur noch diesen Reis kaufen werde! Ich bin total begeistert und kann Euch Oryza Reis auf jeden Fall empfehlen! 5 von 5 Sternen!
PS: Einfach super: hier findet Ihr jede Menge Reisrezepte!

Vielen Dank an Oryza!!

Link zum Anbieter: http://www.oryza.de/

Kommentare:

  1. Lecker, lecker!! Schöner Beitrag!!
    Da bin ich aber wo kann ich mich bei Dir als Leser eintragen?

    AntwortenLöschen
  2. Einfach ganz oben auf der Seite auf "regelmäßig lesen!"klicken! :) Freut mich dich als Leser zu haben;)!

    AntwortenLöschen